Poppers

Poppers – Die Sexdroge mit der entspannenden Wirkung

Poppers sind schon seit vielen Jahren sehr beliebt. Ihre Aufgabe ist es, beim Sex einen euphorischen und gleichzeitig entspannten Zustand zu erreichen. Leider wissen viele nicht, wie man Poppers verwendet, ob sie gefährlich sind und ich welchem rechtlichen Rahmen man sich bewegt. Mit diesem Ratgeberartikel möchten wir Dich gerne ausführlich über alle wichtigen Frage zu Poppers informieren.

Was sind Poppers?

Poppers gehören zu den flüssigen Drogen die eingeatmet werden. Der Begriff ist jedoch nur eine Bezeichnung, die sich landläufig für diese Form der Aphrodisiaka etabliert hat. Die flüssige Droge heißt nicht etwa poppers, weil sie zum „Poppen“ verwendet wird, sondern weil sich das Öffnen der Glasampullen wie ein knallendes Geräusch anhört. Natürlich werden Poppers heute nicht mehr in diesen Ampullen aus Glas verkauft, sondern in kleinen braunen oder sehr bunten Fläschchen. Bei Poppers handelt es sich um Alkylnitrite, die eigentlich dazu gedacht waren, als Mittel gegen Angina Pectoris zu funktieren. Früher wurden die Tropfen also als Herzmedikament verkauft.

Deutschland Versand Poppers-Shop.de

Wozu werden Poppers verwendet?

Das ist ganz unterschiedlich. Als Partydroge sind die Tropfen eher ungeeignet, da die Poppers Wirkung nicht sehr lange anhält. Je nach Dosierung hält die Poppers Wirkung ca. 1 bis 10 Minuten. Es wäre also sehr lästig, die kleine Flasche auf einer Party die ganze Zeit bei sich tragen zu müssen.

Poppers finden jedoch eine sehe große Verbreitung in der Gay Szene. Den Tropfen wird eine entspannende und gefäßerweiternde Wirkung zugesprochen, was gerade für Analsex einen enormen Vorteil darstellen kann. Mitglieder verschiedener Foren sprechen von einem angenehm gelösten Gefühl. Das Eindringen in den Anus sei durch Poppers sehr viel einfacher und im richtigen Moment genommen, können die Tropfen den Orgasmus multiplizieren.

Es handelt sich bei Poppers also um eine klar definierte Sexdroge, die besonders von schwulen Männern gerne verwendet wird. Eine Umfrage im Internet besagt, dass ca. 1/3 der homosexuellen Männer Poppers regelmäßig verwenden sollen. Wie aussagekräftig diese Zahl ist, können wir leider nicht beurteilen.

Sind Poppers legal und in Deutschland erlaubt?

Poppers fallen unter das Arzneimittelgesetz. Daher ist der Verkauf echter Poppers in Deutschland erlaubt. Natürlich gibt es zahlreiche Nachbildungen an Produkten, die eine ähnliche Wirkung erzeugen sollen, doch kann es auch sein, dass Du einfach nur eine Kräutermischung kaufst die gut duftet. Also:

Poppers werden in Deutschland als Arzneimittel gehandelt und der freie Verkauf ist daher verboten. Der Besitz ist erlaubt, ebenso wie der Gebrauch.

Viele Sexshops machen immer wieder den Fehler und bieten Poppers im ganz normalen Verkauf an. In so einem Fall kommt es immer wieder zu Durchsuchungen und schließlich Räumungen durch die Polizei. Die Poppers, die in Shops und auf Amazon erhältlich sind enthalten eine andere Formel und gehören zu anderen Varianten von Aphrodisiaka. Findige Händler verkaufen echte Poppers als Zimmerduft oder als Reinigungsmittel für Leder, was natürlich rechtlich nicht im Sinne des Gesetzgebers ist.

Aus diesem Grund haben sich allerdings Begriffe ergeben wie:

  • Lederreinigungsmittel Party
  • Putzmittel Party
  • Ätherrausch

und viele mehr.

Wie ist die Poppers Wirkung? Was passiert beim Konsum von Poppers?

Beim Konsum der Schnüffeldroge stellt sich relativ schnell eine euphorisierende und aphrodisierende Wirkung ein. Dabei entspannt sich der Körper. Die gesamte Muskulatur wird lockerer. Dadurch soll das Eindringen in den Anus beim Sex deutlich leichter fallen. Die Wirkung lässt aber in den meisten Fällen schon nach einer Minute wieder nach, kann je nach Dosierung aber auch bis zu zehn Minuten anhalten.

Vorsicht ist auf jeden Fall bei der Einnahme geboten, denn ein übermäßiger Konsum kann zu verätzungen an der Haut, der Nasenschleimhaut und im gesamten Hals-Nasen-Raum führen. Die Dosierung muss auf jeden Fall geübt werden, denn bei einer Überdosierung kann es passieren, dass überhaupt keine Erektion mehr möglich ist, bis die Wirkung komplett verflogen ist.

Durch den Konsum entsteht ein kurzer aber heftiger Rausch mit Glücksgefühlen, der mit einer hohen Schmerzunempfindlichkeit komibiniert auftritt. Auch die akustische und optische Wahrnehmung ist verschoben. Werden Poppers kurz vor dem Orgasmus eingeatmet, können sie die Wahrnehmung erheblich beeinflussen. Grundsätzlich kann es durch die Schnüffeldroge zu folgenden Symptomen kommen:

  • Hautrötungen
  • Schwindel
  • Kopfschmerz
  • Herzrasen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Starkes Schwitzen

Poppers Anwendung Tipps – Wie werden die Dämpfe konsumiert?

Poppers werden in kleinen Flaschen ausgeliefert, damit sie unterwegs leicht konsumiert werden können. Die Anwendung ist dabei relativ unkompliziert. Die Flüssigkeit in den Flaschen ist flüchtig, das bedeutet, dass sie mit der Luft reagiert, sobald beide in Kontakt kommen. Es entsteht eine Verdampfung. Die Dämpfe werden direkt aus dem Gefäß eingeatmet. Nach ca. 5 bis 15 Sekunden setzt die starke psychische Wirkung ein, die mit einer Intensivierung von Gefühlen einhergeht. Je nachdem welche Menge inhaliert wurde, dauert der Rausch zwischen 1 und 10 Minuten.

Am häufigsten finden Poppers Anwendung in der Homosexuellen Szene. Bereits in den 70er Jahren haben die Tropfen sich zu einer beliebten Sexdroge entwickelt und wurden sehr intensiv konsumiert. Seitdem haben sich immer wieder neue Poppers Mischungen am Markt etabliert, die auch teilweise unterschiedliche Wirkungen mit sich bringen.

Der Poppers Shop – Warum Du Poppers online kaufen kannst

Solltest Du auf der Suche nach einem Poppers Shop sein, wirst Du wahrscheinlich nur schwer ein deutsches Unternehmen finden, welches die Sexdroge herstellt und verkauft. Die Unternehmen, die in Deutschland die Tropfen anbieten, kommen hauptsächlich aus dem eruopäischen Ausland wie beispielsweise Österreich. Der Kauf und der Import von Poppers sind ebenfalls für Dich verboten. Trotzdem erfreuen sich die Shops einer großen Beliebtheit, denn die Anzahl der zu kontrollierenden Bestellungen ist deutlich zu hoch für eine flächendeckende Überprüfung.

poppers-wirkung-anwendung-erfahrung-shop

In einem Poppers Shop bekommst Du oftmals eine große Auswahl unterschiedlicher Sorten. Besonders beliebt sind Produkte mit den folgenden Bezeichnungen:

  • Rush Poppers
  • Solid Poppers
  • Amsterdam Poppers
  • Hardware Ultra Strong
  • Push Zero
  • Brown Bottel
  • Jungle Juice

und viele mehr

Deutschland Versand Poppers-Shop.de

Beim Poppers kaufen stehst Du insgesamt vor einer sehr großen Auswahl. Die meisten Kunden probieren mehrere Sorten aus, bevor sie sich für ein Produkt entscheiden. Da die Wirkung je nach Mensch unterschiedlich ausfällt, müssen erst eigene Erfahrungen gemacht werden. Du solltest also Poppers kaufen und zunächst testen, was bei Dir passiert. Wenn Du die Sexdroge ausprobieren willst, solltest Du aber auf jeden Fall jemand mit Erfahrung dabei haben.

Poppers Erfahrung – Du suchst Erfahrungsberichte?

Wenn Du auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu verschiedenen Sorten bist, solltest Du dich in einem Forum anmelden, welches Dir einen tollen Informationspunkt zu dieser Thematik bietet. Schau doch mal bei folgenden Seiten vorbei:

Sicherlich findest Du dort zahlreiche Tipps und Anwendungsbeispiele, Poppers Erfahrungsberichte und vieles mehr.

Es ist immer sehr schwer an echte Erfahrungsberichte zu kommen. Viele Konsumenten halten sich eher zurück, den Konsum auch öffentlich zu bestätigen. Daher solltest Du einfach ein wenig recherchieren in den Foren und sicherlich wirst Du schon bald die ersten Empfehlungen bekommen.

Ist die Sexdroge schädlich? Mit welchen Nebenwirkungen musst Du rechnen?

Da es keine eindeutige Rezeptur für die Tropfen gibt, können in allen Produkten auch unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten sein. Die Nebenwirkungen können also von A bis Z alles enthalten, was möglich ist. So ist es übrigens bei jeder Droge der Fall, da der Wirkstoffgehalt und die Reinheit von außen nur sehr schwer bis gar nicht eingeschätzt werden können. Natürlich musst Du dir darüber bewusst sein, dass Du dich beim Inhalieren von Poppers jedes Mal einer großen Gefahr aussetzt. Sowohl schädliche Inhaltsstoffe, als auch Folgen des Langzeitkonsums können die Gesundheit sehr stark beinträchtigen.

Die flüssige Sexdroge wird im Netz übrigens auch unter den folgenden Begriffen gesucht:

  • Popers
  • Poper
  • Popas
  • Proppers
  • Trichloräthylen
  • Isobutyl
  • Amylnitrit