Wo kann ich andere Schwule kennenlernen? Tipps und Tricks für das Date

Einen Partner für eine Beziehung oder auch für einen heißen Flirt zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Zwar gibt es im Internet einige Datingportale, doch muss man hier zunächst die Spreu vom Weizen trennen. Mit Fake-Profilen lässt sich nunmal leider nichts anfangen und so dauert es eine Weile, bis Du das passende Portal gefunden hast. Es gibt allerdings auch noch andere Wege, um schwule Dates kennenzulernen. Wie das funktioniert und wie Du Deine Chancen verbessern kannst, wollen wir Dir in diesem Ratgeber erklären. Die Frage „Wo kann ich andere Schwule kennenlernen?“ wirst Du dir schon in wenigen Minuten beantworten können.

Andere Schwule kennenlernen – Die „alte“ Methode

andere-schwule-kennenlernenDas Problem beim Kennenlernen anderer Schwuler ist, dass Du vor einem Gespräch nicht wissen kannst, ob derjenige auch wirklich schwul ist. Natürlich hat man im Laufe der Zeit ein Gespür und oftmals reicht auch nur ein einziger Blick in die Augen. Trotzdem kommt es im Alltag immer wieder vor, dass man die Antwort: „Nett gemeint, aber ich bin nicht homosexuell.“ hört. Dies ist im ersten Moment natürlich unangenehm und muss erstmal verdaut werden. Trotzdem lässt sich auf diese Art und Weise das eine oder andere Date herausholen, wenn Du bereit bist, mindestens genau so viele Körbe einzustecken.

Wo kann man jemanden kennenlernen, der auch schwul ist?

Grundsätzlich kannst Du überall schwule Jungs kennenlernen. Die Frage ist natürlich, ob Ihr Euch gegenseitig erkennt? Vertraue einfach Deinem Gefühl und lass die Dinge auf Dich zukommen. Was kann schon groß passieren? Es gibt einige schöne Orte, an denen Du auf jeden Fall die perfekte Umgebung zum Flirten vorfindest:

  • Schwimmbad (Dort könnt Ihr Euch gleich auch optisch abchecken!)
  • Café
  • Bar
  • Disko
  • Fitnessstudio
  • Sauna

Dies sind die klassischen Orte, um jemanden kennenlernen zu können. Einige haben mehr Zaungäste, während andere eher ruhigere Plätze sind.

  • Schimmbad: Du findest einen Boy süß und merkst, dass auch Du ihm gefällst? Dann solltest Du die Initiative ergreifen und ihn ansprechen. Es kann nichts Schlimmeres passieren, als dass er Dein Angebot nicht erwiedert.
  • Café: Eine nette Umgebung, gemütliche Atmosphäre und freundliche Menschen, die relaxen wollen. Wo könnte es leichter zu einem ungezwungenen Gespräch zwischen Dir und Deinem „Schwarm“ kommen?
  • Bar: Auch hier kannst Du schnell andere Schwule kennenlernen. Oftmals ist in der Bar etwas Alkohol im Spiel und die Hemmschwellen fallen nach und nach. Wenn das Gespräch einmal eröffnet ist, wirst Du schnell erkennen, ob Dein Gegenüber genau so denkt wie Du, oder ob Du dich besser nach einem anderen Date umschaust.
  • Disko: Die Disko ist quasi die Königsdisziplin unter den Aufreißmethoden. Hier stößt Du auf eine lockere Atmosphäre und viele andere Menschen, die auch nach einem Partner suchen. Um andere Schwule kennenzulernen, bieten sich beispielsweise bekannte Schwulendiskotheken an. So kannst Du auf der Tanzfläche gleich auf Tuchfühlung gehen.
  • Fitnessstudio: Du stehst auf trainierte Muskeln und gehst selbst gerne zum Sport? Dann ist das Fitnessstudio genau der richtige Ort für Dich, um auf die Suche nach einem neuen Adonis zu gehen. Manchmal genügen schon wenige Blicke in die Augen und beide wissen sofort bescheid.

Schwule Dates über das Internet vereinbaren

Das Internet hat den schnellen Dates auf jeden Fall Tür und Tor geöffnet. Noch nie war es einfacher, sich innerhalb kurzer Zeit mit jemandem zu treffen. Ob das Date eine einmalige Angelegenheit ist oder ob sich daraus eine Beziehung ergibt, bleibt jedem selbst überlassen. Es gibt verschiedene Plattformen, die wir Euch hier kurz vorstellen wollen. Gleichzeitig geben wir Euch Tipps, worauf Ihr achten müsst, damit Ihr schon bald ein aufregendes Date mit einem heißen Boy haben könntet.

Warum sind Kontaktbörsen für Schwule so beliebt?

Wie oben bereits beschrieben liegt die Schwierigkeit im Dating darin, dass man nicht immer auf den ersten Blick erkennen kann, ob das Gegenüber die gleichen Gefühle hat. Leider fühlen sich manche Hetero-Männer auch in irgendeiner Form belästigt, wenn sie von einem schwulen Mann angesprochen werden. Das schreckt in der Realität enorm ab, jemanden anzusprechen. Dabei ist es doch relativ leicht andere Schwule kennenzulernen.

gaydonis-anmeldungGaydonis.com: Gaydonis.com ist eine Plattform, auf der sich schwule Männer kennenlernen können. Über das Profil erfahren Besucher schon direkt zu Beginn die wichtigsten Informationen über den Inhaber des Accounts. Das Portal ist nun schon seit einigen Jahren auf dem Markt und erfreut sich nach Aussage des Betreibers über regen Zulauf. Die Anmeldung ist absolut kostenlos und ermöglicht einen unverbindlichen Blick in das Innenleben von Gaydonis.com. Einfach mal anmelden und stöbern.

gay-parshipGay-Parship.de: Gay-Parship ist das Gegenstück zum Hetero-Parship. Auch hier wird geflirtet, was das Zeug hält. Unzählige geprüfte Single Männer sind hier auf der Suche nach einem Partner. Während es bei anderen Kontaktbörsen nicht nur um Beziehungen, sondern auch um kurzfristige One Night Stands geht, steht Gay-Parship.de eher im Zeichen der langfristigen Partnerschaft. Natürlich bestätigen Ausnahmen immer wieder die Regel. Die Mitglieder bei Gay-Parship sind geprüft und werden regelmäßig einem Fake-Check unterzogen.

Worin liegt der Vorteil von Gay Dating Plattformen?

Er sucht ihn: Das steht auf den meisten Seiten, die Gaykonktakte anbieten. Es gibt inzwischen eine Vielzahl an Datingbörsen für Schwule, doch sie alle haben eines gemeinsam: Bei allen musst Du nichtmal das Haus verlassen, um andere Schwule kennenlernen zu können. In Deiner vertrauten Umgebung ist es somit möglich, andere Männer zu kontaktieren und Gemeinsamkeiten auszutauschen. Solange Du keine privaten Daten von Dir herausgibst, bleibst Du auch absolut anonym. Erst wenn Du dir nach einem Date in neutraler Umgebung sicher bist, kannst Du den nächsten Schritt gehen.

Welche Kontaktmöglichenkeiten für Gays gibt es im Netz?

Grundsätzlich kannst Du in fast allen Singlebörsen auch eine Rubrik für Gays finden. Um andere Schwule kennenzulernen, solltest Du dich jedoch auf die Gaydating Seiten konzentrieren. Diese werden in folgende Bereiche unterteilt:

Gay Dating Singlebörsen: Auf Singlebörsen können homosexuelle Menschen sehr schnell Kontakte knüpfen. Bei der Schwulen Partnersuche stehen auf den jeweiligen Seiten unzählige Profile anderer User zur Verfügung. Diese brauchen dann nur angeschrieben zu werden. Viele Portale für Homosexuelle bieten Dir auch kostenlose Testphasen an. Wir werden immer mal wieder detaillierte Informationen zu diesem Thema bei uns veröffentlichen.

Gay Partnervermittlung: Hier kommt es auf die langfristige Beziehung zwischen Männern an. Andere Portale setzen eher auf das schnelle Abenteuer, doch bei einer Partnervermittlung dreht sich alles um die feste Beziehung. Nicht selten entstehen aber auch aus spontanen Flirts intensive Gefühle. Der Vorteil bei den Partnervermittlungen für Gays sind die geprüften Mitglieder. Dieser Service ist natürlich auch etwas kostspieliger, als auf anderen Webseiten.

Gay Kontaktanzeigen: Die Kontaktanzeigen für Schwule sind im Prinzip die Adaption der Kontaktanzeigen in einschlägigen Printmagazinen, auf die Du in der 80ern und 90ern noch anworten konntest. Die Anzeigen befinden sich in den meisten Fällen auf speziellen Anzeigenbörsen. Der Service ist häufig kostenlos. Die Profile werden innerhalb der Oberkategorie Gay dann jeweils noch in Fetische oder andere Vorlieben unterteilt. Besonders zur regionalen Suche werden Gay Kontaktanzeigen gerne genutzt.

Gay Dating Apps: Natürlich gibt es viele Menschen, die keine Zeit für lange Stunden vor dem PC haben. Sie wollen immer und überall für prickelnde Gay Dates erreichbar sein. Gay Date Apps bieten hier die beste Lösung, denn sie lassen sich vom Handy aus bedienen und bieten vollen Zugriff auf alle Profile der jeweiligen Datingplattform. Mit der Gay Dating App kannst Du Fotos hochladen, Videos versenden und aufregenden Chats beitreten. Dies hängt jedoch vom Angebot des jeweiligen Providers ab.

Gay Foren und Gay Communities: Im Internet gibt es zu jedem Thema mindestens ein Forum. Natürlich haben sich auch in der Gay Szene unzählige Menschen in Foren zusammengefunden um Fragen zu stellen, über Erlebnisse zu sprechen oder einfach nur um in Kontakt zu bleiben. In den Foren gibt es jedoch keinerlei Prüfung der Mitglieder. Da die Foren fast immer kostenlos sind, befinden sich auch zahlreiche Fake Profile unter den Mitgliedern. Wie überall im Leben heißt es: Probieren geht über studieren.

gay-dating-kontakte

In der Online Partnersuche für Gays sind die Möglichkeiten genau so umfangreich, wie im Hetereo Bereich. Über den Erfolg entscheidet auf jeder Plattform aber das Profil. Aus diesem Grund wollen wir Dir noch einige wichtige Tipps mit auf den Weg geben, wie Du dein Profil bestmöglich aufstellst und Dich am besten verhältst:

  • Das Profilbild sollte freundlich und hell sein
  • Fülle alle Felder und Fragen des Profils wahrheitsgemäß und vollständig aus
  • Antworte schnell auf Nachrichten. Sonst denken die anderen Mitglieder, Du hättest kein Interesse
  • Schreibe nur eine Nachricht pro User. Wenn keine Antwort kommt, besteht kein Interesse
  • Schreibe in Dein Profil ganz deutlich was Du suchst und was Dir gefällt. So gehst Du unnötigen Gesprächen aus dem Weg

Wir hoffen, dass wir Dir einige hilfreiche Informationen geben konnten, wie Du andere Schwule kennenlernen kannst.

Das könnte Dich auch interessieren...