Gaydonis Test und Erfahrung – So funktioniert die Gay Kontaktbörse

Wenn Du auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft oder einfach nur einem heißen Flirt bist, findest Du im Netz sofort zahlreiche Kontaktbörsen, die Dir den schnellen Erfolg versprechen. Oftmals sind diese Seiten jedoch sehr intransparent und erschweren den Mitgliedern dadurch den Einstieg. Ganz besonders häufig werden die monatlichen Kosten in den Hintergrund gestellt und nur nebenbei erwähnt. So haben sich viele Kontaktbörsen für Gays einen eher schlechten Ruf „erarbeitet“. Damit Du auf jeden Fall ohne Probleme nach einem heißen Flirt, einer romantischen Nacht oder nach Deinem neuen Romeo suchen kannst, schauen wir uns ab sofort die besten Gay-Dating Plattformen an. Heute wollen wir mit Gaydonis beginnen. Du bekommst hier und jetzt einen tiefen Einblick in das Innenleben der beliebten Kontaktseite. Auf zum Gaydonis Test.

gaydonis-anmeldung

Die Anmeldung bei Gaydonis – In wenigen Schritten und absolut kostenlos

Die Anmeldung bei Gaydonis.com ist sehr einfach. Wie Du auf dem Bild oben erkennen kannst, brauchst Du auf der Startseite zunächst nur einen Benutzernamen einzutragen, ein Kennwort zu wählen und eine E-Mail Adresse hinzuzufügen. Wir empfehlen Dir auf jeden Fall eine gesonderte E-Mail Adresse für die Anmeldung bei Partnerbörsen zu verwenden. Zum einen kannst Du so selbst bestimmen ob noch jemand anderes von Deinen Nachrichten und Dates erfährt und zum anderen kannst Du bei Seiten die sehr viel Werbung versenden verhindern, dass die Newsletter in Deinem Hauptemailpostfach landen. Als Provider können wir beispielsweise gmx.de, web.de oder googlemail.com empfehlen.

Nachdem Du dir also eine neue E-Mail Adresse eingerichtet hast, kannst Du mit der Anmeldung auf Gaydonis fortfahren. Du möchtest ja schließlich sehen, was für heiße Typen auf Dich warten. Wenn alle Daten in den Feldern eingetragen wurden, kannst Du auf „Weiter“ klicken. Deine Daten werden nun innerhalb weniger Sekunden kurz überprüft. Als nächstes erscheint das folgende Bild auf dem Monitor:

gaydonis-angebot

Hier hast Du nun die Wahl, ob Du einfach ein kostenloses Mitglied werden willst (grauer Button unten) oder ob Du ein Premium Mitglied werden willst. Die Unterschiede der beiden Mitgliedschaften werden wir Dir weiter unten noch erklären. In diesem Fall empfehlen wir Dir, zunächst ein normales Mitglied zu werden. So entstehen für Dich absolut keine Kosten und Du kannst Dich zuerst ganz in Ruhe im Mitgliedsbereich von Gaydonis umsehen.

gaydonis-testen-kostenlos

Im nächsten Schritt stößt Du dann auf folgendes Bild:

gaydonis-testbericht

Hier musst Du nun einen PIN eingeben, den Dir das Team von Gaydonis.com geschickt hat. Schau einfach kurz in Deinen E-Mails nach. Dort müsstest Du den PIN finden. Die vier Zahlen gibst Du einfach oben in die Felder ein und schon geht es weiter mit der Anmeldung bei Gaydonis.

Die gesamte Anmeldung bei Gaydonis ist absolut kostenlos!

Bei Gaydonis einloggen – Nichts einfacher als das

Damit Du dich gar nicht erst einloggen musst, bist Du nach der Eingabe des PIN sofort im Mitgliedsbereich. Zunächst musst Du jedoch einige Fragen beantworten, damit das System Dir gleich die passenden Profile vorschlagen kann. Zu den Angaben zählen Alter, PLZ Bereich, was Du suchst und einiges mehr. Dies waren dann allerdings auch alle Punkte zur Gaydonis Anmeldung. Der nächste Stopp ist der Mitgliederbereich. Das sieht dann so aus:

gaydonis-test-und-erfahrung

Dort siehst Du bereits die ersten Dates, die vom System passend zu Dir ausgewählt wurden. Wir haben einen Wohnort in einer größeren Stadt angegeben und bekamen daher auch viele tolle Vorschläge. Solltest Du eher ländlich wohnen, würden wir den Aktionsradius etwas erweitern, um eine größere Auswahl zu haben.

Der Mitgliederbereich bei Gaydonis – Was hat er zu bieten?

Grundsätzlich ist Gaydonis sehr übersichtlich gestaltet. Es gibt einen Bereich für die Nachrichten, einen Suchbereich, Kontaktvorschläge, deine Fotos und Videos und Dein Profil. Damit Du gleich von Anfang an die besten Chancen auf atemberaubende Treffen hast, solltest Du Dein Profil vollständig ausfüllen. Du musst Dich in die anderen Mitglieder von Gaydonis hineinversetzen. Genau wie Du wollen sie von ihrem zukünftigen Date möglichst viele Informationen bereits im Vorfeld bekommen. Es ist nur fair, wenn Du dich der Wahrheit entsprechend beschreibst.

Unsere Tipps zum Profil:

  • Poste kein Nacktfoto von Dir
  • Trage alle Daten wie Größe, Gewicht etc. wahrheitsgemäß ein. Bei einem Date kommen sowieso alle Wahrheiten ans Licht
  • Mache ein schönes Foto von Dir, auf dem man Dich gut erkennen kann
  • Beschreibe ausführlich, auf welche Praktiken Du im Bett stehst und was absolute No Go´s sind. Das erspart Dir und den anderen Mitgliedern sehr viel Zeit

Die ersten Kontakte auf Gaydonis finden

Du willst Gay Kontakte finden? Dann solltest Du dir sofort die Vorschläge ansehen, die Dir vom System präsentiert werden. Wenn Du dir ein Profil genauer anschauen willst, brauchst Du einfach nur auf das jeweilige Bild zu klicken. Sofort bekommst Du viele weitere Informationen und kannst Dir ein Bild von Deinem Gegenüber machen. Im nächsten Schritt solltest Du auf jeden Fall Kontakt aufnehmen, wenn Dir ein anderes Mitglied gefällt. Hier bekommst Du unsere Tipps zum perfekten Gay-Kontakt:

  • Sei immer freundlich und höflich
  • Falle nicht gleich mit der Tür ins Haus
  • Achte auf Deine Rechtschreibung, denn Fehler turnen ab
  • Stelle Fragen, die Dir das Profil nicht beantworten konnte
  • Gib niemals gleich zu Beginn eine private E-Mailadresse, eine Festnetznummer oder eine Handynummer heraus
  • Höre aufmerksam zu

Wenn Du auf diese Tipps achtest, ist die Chance für ein tolles Date schon deutlich höher. Du schaffst das schon!

gaydonis-testen-kostenlos

Warum auch Du den Gaydonis Test machen solltest

Die Anmeldung auf der Gay Kontaktbörse ist absolut kostenlos. Dies allein ist schon Grund genug, einfach mal „hineinzuschauen“. Da Du im normalen Mitgliederbereich keinerlei private Daten oder Zahlungsmittel angeben musst, besteht auch kein Grund zur Sorge.

Wenn Du jetzt neugierig bist, erstelle Dir doch einfach eine Fantasie-E-Mailadresse und überzeuge Dich selbst von den zahlreichen Mitgliedern auf Gaydonis.

Das Portal ist insgesamt sehr einfach zu bedienen. Es gibt keine versteckten Menüs. Alles ist sehr übersichtlich und ermöglicht es den Mitgliedern, ungestört nach einem passenden Gay Date zu suchen. Schau Dir doch einfach mal alles in Ruhe an.

Der Gaydonis Test – Gibt es Fake Profile?

Wir haben insgesamt eine gute Gaydonis Erfahrung gemacht. Wenn Du ein wenig öfter auf verschiedenen Gay Dating Seiten unterwegs bist, erkennst Du Faker schon innerhalb weniger Sekunden. Sie wollen entweder nur Geld mit horizontalen Dienstleistungen verdienen oder antworten mit immer gleichen Sätzen und vielen Fehlern. Die kannst Du einfach ignorieren, denn es gibt noch so viele andere Profile, die einen ausgiebigen Besuch wert sind. Unsere Erfahrung auf Gaydonis.com war die, dass wir in zwei Tagen nur 3 (vermeintliche) Fakeprofile entdeckt haben. Die kannst Du übrigens melden. Der Support entfernt die Accounts dann schnellstmöglich. Am besten ist jedoch, Du machst Deine eigenen Erfahrungen mit der Gaydonis Datingseite.

Wie teuer ist Gaydonis und ist die Anmeldung sicher?

Die Daten bei Gaydonis werden über eine gesicherte Verbindung übertragen. Der Anbieter versichert, dass keine Daten an Dritte übergeben werden. Natürlich ist auch Gaydonis eine kommerzielle Plattform und stellt für die Premium Dienstleistungen einen bestimmten Betrag in Rechnung. Wenn Du zu einem Premiummitglied werden willst, musst Du eine Mitgliedschaft abschließen. Dann wird Dein Profil besser gelistet, Du kannst unendlich viele Nachrichten an beliebig viele Profile senden und so deutlich schneller zu einem Date gelangen. Damit Du weißt, welche Kosten auf Dich zukommen, haben wir hier eine Übersicht für Dich erstellt:

gaydonis-kosten-premium

Wie bereits oben erwähnt, gibt es einen Testzugang für 2 Tage. Dieser kostet 1 Euro. Alternativ kannst Du auch verschiedene Pakete wählen:

  • Junior – 30 Tage für 39,90 Euro
  • Normal – 3 Monate für jeweils 29,90 Euro pro Monat
  • Mega-Sex – 6 Monate für jeweils 19,90 Euro pro Monat

gaydonis-testen-kostenlos

Unser Fazit im Gaydonis Test

Gaydonis scheint eine beliebte Plattform für Gay Kontakte zu sein. Die große Anzahl an Profilen und vor allem die schnellen Vorschläge haben uns überrascht. Wie und ob aus den Profilkontakten später ein Date oder sogar eine Beziehung wird, können wir und auch die Betreiber von Gaydonis natürlich nicht versprechen bzw. garantieren. Die Möglichkeiten dafür sollten mit dieser Gay Kontaktbörse auf jeden Fall vorhanden sein.

Du suchst ähnliche Seiten, also Alternativen zu Gaydonis? Dann schau doch auch mal bei den folgenden Seiten vorbei:

Das könnte Dich auch interessieren...